Schnuller können das Risiko einer Mittelohrentzündung erhöhen

Schnuller können das Risiko einer Mittelohrentzündung erhöhen 15.01.2020

Neben der bereits bekannten Veränderung von Muskulatur und Zahnstellung erhöht der Schnuller

bei Kleinkindern auch das Risiko an einer Mittelohrentzündung zu erkranken.

Liebe Patienten,

der Schnuller wird oft viele Stunden am Tag von Kleinkindern benutzt. Wie das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen in der WAZ erläutert, erhöht dieser jedoch aufgrund sich verändernder Druckverhältnisse zwischen Rachen und Ohren die Gefahr von Mittelohrentzündungen. Aus der Sicht der Logopädie verhindert er zusätzlich den physiologischen Kontakt der Zunge zum Gaumen und schwächt die Zungenmuskulatur erheblich, woraus sich im späteren Verlauf Zahnfehlstellungen und Artikulationsprobleme einstellen können. Wir sind daher ebenfalls der Meinung, dass Kleinkinder entweder gar nicht oder so wenig mit einem Schnuller in Kontakt kommen sollten wie möglich. 

Für Fragen zu dieser Thematik stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Team der Praxis für Sprachtherapie Stefanie Fleckhaus