Erkältungszeit bringt Heiserkeit

Erkältungszeit bringt Heiserkeit 09.12.2019

Länger anhaltende Heiserkeit sollte ärztlich abgeklärt werden

Liebe Patienten,

im Winter leiden viele Menschen innerhalb der Erkältungswelle unter Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Dann ist allgemeine Schonung und Stimmruhe angezeigt. Flüstern oder Räuspern belastet die Stimme zusätzlich und sollten vermieden werden. Hält die Heiserkeit jedoch ungewöhnlich lange an, sollte ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufgesucht werden. Dieser kann die Stimmlippen einer genaueren Untersuchung unterziehen und gegebenenfalls eine Behandlung einleiten.Nicht selten gehört zu dieser Behandlung auch die Stimmtherapie bei einem Logopäden.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, beraten wir Sie gern. 

Gute Besserung wünscht Ihnen

Ihr Praxisteam